Terrassenwohnungen Kaindorf

Südsteiermark

Bauzeit: 2012
Fläche: 2072m²

 

Terrassenlandschaft mit Rhythmus
Nahe Leibnitz stellte das Architekturbüro Albertoni sein erstes Wohnbau-Projekt fertig
Die Gliederung der Fassade wird durch Terrassen definiert.


Jede einzelne der 16 Wohnungen der freifinanzierten Wohnhausanlage in Kaindorf verfügt über einen großzügigen Außenbereich in Form einer Terrasse. Für Planer Alberto Bach in erster Linie eine Frage des Rhythmus: „Bei der Entwicklung der Gesamtstruktur des Gebäudekörpers war es mir wichtig, die umliegende Landschaft, die Umwelt, herein zu lassen. Das „Draußen“ zählt meist zu den Lieblingsbereichen der Bewohner – die Überlegungen dazu stellten daher einen wichtigen Teil des Entwurfes dar. Jeder kann hier raus.“

Die so entstandene „Terrassenlandschaft“ ermöglicht jeder einzelnen Wohneinheit den fließenden Übergang von drinnen nach draußen. Die Terrassen wurden groß und hochwertig konzipiert und definieren die Optik der Fassade.

Die Entwicklung der Gesamtstruktur ergab sich für das Team von Albertoni durch die getreppte, ineinander verzahnte Gliederung der Außenhaut des gesamten Gebäudes.
Vielschichtigkeit und Rhythmus bestimmen das Projekt sowohl innen wie auch außen.

Alberto von Bach  ALBERTONI Architektur°Design